karlmay-freiburg
 
  Karl-May-Freundeskreis Freiburg im Breisgau
  Veranstaltungshinweise
  Zur Gründung des Freundskreises
  Warum Karl May?
  Karl May und Freiburg
  ==> unsere Veranstaltungen im Überblick
  1. Karl-May-Symposium - 1. und 2. Februar 2014
  2. Karl-May-Symposium - 7. und 8. Februar 2015
  3. Karl-May-Symposium - 20. und 21. Februar 2016
  4. Karl-May-Symposium - 18. und 19. Februar 2017
  Karl May - eine kritische Hommage. 21.+22.01.2012
  ==> weitere Veranstaltungsberichte (Drop Down)
  ==> Beiträge zu Karl May (Drop Down)
  Kontakt
  Links
  Impressum - Disclaimer
Warum Karl May?

 

„WARUM KARL MAY?"
Ein Schriftsteller der Superlative
94 % der deutschen Bevölkerung kennt Karl May! (Allensbacher Institut)

89 % der Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 16 Jahren kennen Winnetou! (GEWIS-Institut)

Bei den am häufigsten im Internet und auf Bestsellerlisten genannten deutschen Autoren belegt Karl May Rang 3! (Studie der Zeitschrift "bücher")

Karl May war nach Goethe der zweitplatzierte Schriftsteller in der Umfrage des ZDF "Unsere Besten"!

2011 besuchten ca. 600.000 Fans die Karl-May-Festspiele in Deutschland und Österreich (Bad Segeberg, Elspe, Rathen, Mörschied usw.)!

Die Karl-May-Filme mit Lex Barker und Pierre Brice sind die erfolgreichste Filmserie des deutschen Kinos!

Die Winnetou-Parodie "Der Schuh des Manitu" ist der erfolgreichste deutsche Film!

Karl Mays Werke wurden in über 40 Sprachen übersetzt (eine Auflistung finden Sie unter ⇒ "Beiträge zu Karl May" ⇒ "Karl-May-Übersetzungen")!

Karl May ist mit inzwischen 100.000.000 Büchern der meistgelesene Schriftsteller deutscher Sprache!

 
Terminvorschau  
  Derzeit stehen für die Treffen des Karl-May-Freundeskreises Freiburg folgende Termine fest:

Donnerstag, den 22. Juni 2017 mit einem Vortrag von Werner Geilsdörfer, Stuttgart: Die Mormonen - Fiktion bei Karl May und Realität.

Donnerstag, den 13. Juli 2017 mit einem Vortrag von Dr. Wolfgang Dippel, Freiburg: Eine Reise nach Roswell -- Bilder & Geschichten von den Drehorten der Karl-May-Filme.

Donnerstag, den 21. September 2017 mit einem Vortrag von Prof. Dr. Albrecht Götz von Olenhusen, Freiburg: Die frühen Straftaten Karl Mays -- Die bislang unbekannte Perspektive Erich Wulffens 1929 --

Ort: Restaurant „Waldheim“ in Freiburg-Günterstal, Schauinslandstr. 20

Wie gewohnt beginnt der offizielle Teil um 19 Uhr, wer möchte kann aber gerne schon um 18 Uhr kommen, um gemeinsam zu Abend zu essen und nette Gespräche zu führen. Interessierte und Gäste sind herzlich willkommen. Eintritt frei.

Veranstalter: Karl-May-Freundeskreis Freiburg
Homepage: http://karlmay-freiburg.de.tl/
 
Werbung  
  "  
Heute waren schon 4 Besucher (102 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=